Software-Emitting
Der programmierte Erfolg

TPS Controller

                                                          TPS Controller 
Hallo,
hier will ich euch den TPS Controller vom Franzis Verlag vorstellen. Das soll keine Werbung sein, einfach nur für die, die in die Mikrocontrollertechnik einsteigen wollen. 

Der TPS Controller an sich(der Chip):



Dieser Chip hat folgende Spezifikationen:
Controllername: Holtek HT46f47 
Takt: 2 MHz (muss ein Widerstand vorgeschaltet werden 100 kOhm 
Internes EEPROM: 128 Bytes 
Spannungsversorgung: 2,2 V bis 5,5V
Stromaufnahme: 1 mA bei 4,5V 
4 Ausgangs- (belastbar bis 10 mA) und Eingangsports
1 PWM Ausgang
2 Analoge Eingänge
2 Tasteneingänge

Dieser Controller ist nachbestellbar. Kostet aber 10€!!! Mit TPS. Das ist eig. ein wenig viel.
Nur für 4 Bit. Daten und Befehle gehen von 0 bis 15. Programme über eine Zeilenummer von 15 funktioniern auch!

Nun zur Platine:



Dies ist die Platine. Man hat 3 Taster, S1, S2 und RESET. Naja und damit kann man das Ding schon programmieren. Generell gibts viele Beispiele im Internet. Auch einen Wettbewerb gab es. Gewonnen  hatte ein Geo Catching Programm, wo durch einen Schalter Koordinaten angezeit wird. Recht primitiv eigentlich. 

Nun zur Programmierung. Für alle, die diesen Controller haben, und damit umgehen können, die sollten jetzt ein wenig weiter nach unten scrollen. Dort stehen dann die Programme. Ansonsten hier ist die Erklärung.

Also, um diesen Controller zu programmieren, müssen wir als erstes aus dem Programm raus und in den EEPROM rein. Dies erreichen wir, indem wir einfach RESET und dann S2 drücken, danach RESET loslassen und dann S2. Nun müsste eine Zahl erscheinen. 
Nun können sie folgendes machen:
RESET -- aus dem Programmiermodus raus
S2 -- durch das Programm scrollen
S1 -- einen neuen Befehl/Wert eingeben.
Wenn sie jetzt einen Wert eingegeben haben, z.B. 4 dann drücken sie S2 und dann können sie eine neue Zahl eingeben. Dieser Controller arbeitet im Binärmodus. Das ist dennoch leicht zu lesen. Nun können sie S2 drücken und für eine kurze Zeit wird eine Adresse angezeigt. Dann kommt der nächste Befehl.
Mehr müssen sie eigentlich nicht wissen, um diesen Controller zu programmieren. 
Sie müssen nur wissen, wie die Befehle heißen, was sie tun und welche Zahl sie haben. 


Hier nun die Programme:
1. Ein Blinkprogramm, welches 10x blinkt in der Geschwindigkeit einer Schranke
    Habe ich für meinen Vater geschrieben, für seine Modelleisenbahn
Code:

1          10        A=10
5          1          B=A
4          0          A=0 ;Dient zur Schleife und definiert Variablen
1          1          LED 1 ;Anfang Schleife
2          8          Warte 500ms
1          8          LED 8 
2          8          Warte 500ms
7          1          A=A+1
C         3          A=B?; Wenn A = B ist dann springe zwei, andernfalls 1
3          6          Springe - 6; Schleifenende
3          0          Programmende
                                                / 22 Bytes 

Dieses Programm blinkt nun 10x.

Das nächste Programm ist was ganz feines. Ein Würfel!
Mit diesem Programm haben ich und mein Bruder Mensch ärgere dich nicht gespielt. 
Man könnte dieses Programm auch für 2 Würfel designen. Doch die Zufallsverteilung gelingt nicht immer perfekt, da eigentlich nur sehr schnell der Taster abgefragt wird.

Code:

4          6        A=6
5          1        B=A
4          0        A=0
5          4        Dout=A ;Zahl wird ausgegeben ( Beginn der Routine )
C          E       S1=1? ;Taster 1 gedrückt?
7          1        A=A+1 
C          1       A>B? ;neue Abfrage
3          4        Jump - 4; Springe 4 Zeilen zurück
7          4        A=A-B ;Originalwert wird abgezogen Somit ist RND beschränkt auf 1 - 6
3          6        Jump - 6 ; Ende der Routine und zurücksprung

Man kann dieses Programm rein theoretisch auch verändern, indem man einfach A am Anfang höher setzt. So hat man gleich einen Zufallsgenerator.
Ich werde sehen, ob ich einige Videos auf meinem Kanal dazu veröffentliche.

Ich habe nun das Video für den Würfel hochgeladen:
www.youtube.com/watch
Bei Fragen --> Unter Kontakt --> E Mail an mich
 











 





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Ihr Name:
Ihre Nachricht: